Follow us

Referenz: Henri Moeller

Henri Moeller*, Bankangestellter und besorgter Familienvater:

* Name geändert

"Dieses Schwein hat meine geliebte Tochter vergewaltigt und was macht das verfickte Gericht? Läppische 4 Jahre. Auf Bewährung! Ich fühlte mich von meinem Land im Stich gelassen.

Ich konnte Nachts nicht mehr ruhig Schlafen mit dem Gedanken, daß dieser perverse Hurensohn draussen frei herumläuft, vielleicht vor dem Fenster meiner Tochter steht oder schon der nächsten jungen Frau nachstellt. Ich musste etwas unternehmen!

Leider ist es in unserem Land verboten, selbst für Gerechtigkeit zu sorgen. Am Ende landet man dann als rechtschaffender Vater dort, wo Vergewaltiger und Kinderschänder eigentlich einsitzen sollten. Deshalb habe ich nach einem professionellen Killer gesucht. Ein Freund hat mich dann auf die Webseite von Rent-A-Killer aufmerksam gemacht.

Ich war wirklich überrascht über die günstigen Preise und die unkomplizierte Abwicklung! Man muss wirklich kein Großverdiener sein! Dieser Service ist sein Geld definitiv wert. Dieser schlechte Mensch hat seine gerechte Strafe bekommen und meine Familie und ich können wieder ein geruhsames Leben führen."